Rechtssicherheit bei Versicherungsverträgen

(Sponsored)

VersicherungsvertragsrechtDas Praxishandbuch Versicherungsvertragsrecht, Bd. 1

Für den Über- und Einblick in den Versicherungsdschungel: Das Handbuch bietet durch seine systematische Darstellung Lösungen der Frage- und Problemstellungen der Versicherungsbranche, inkl. jener, die sich durch die IDD neu stellen. Es deckt das gesamte Spektrum des allgemeinen Versicherungs- & Schadensversicherungsrechts ab.

Behandelt werden unter anderem:

    • Allgemeine Versicherungsbedingungen
    • Vertragsabschluss, Rücktrittsrechte, Pflichten des Versicherungsnehmers und des Versicherers
    • Fernabsatz (E-Commerce)
    • Sach-, Haftpflicht und Rechtsschutzversicherung
    • IDD-Umsetzung im Aufsichtsrecht und der GeWO
    • Entwurf der Standesregeln für Versicherungsvermittlung

Mehr Infos unter: Linde Verlag

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: Mietverträge und Verschmelzung, Zinsen auf Gesellschafterdarlehen und mehr

(Sponsored)

©ManzMiet- und Pachtverhältnisse, die vor dem 1. 9. 2012 begründet wurden („Altfälle“), bleiben bei Verschmelzungen unverändert bestehen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob der Mietvertrag mit der aufnehmenden oder der übertragenden Gesellschaft geschlossen wurde (Zusammenfassung: Mag. Stephan Wassipaul). Zinsen aus einem Gesellschafterdarlehen unterliegen der progressiven Regelbesteuerung. Es ist nach Ansicht des BFG verfassungsrechtlich undenklich, dass nur Zinsen aus einem Bankdarlehen linear mit 25 % versteuert werden (Artikel: Max Hatzenbichler, LL.M.).

>>> Weiter

(Werbung)

SteuerExpress: Segelboot in Kroatien als Betriebsstätte, Urlaubslektüre im Blick der Finanz und mehr

(Sponsored)

©ManzPünktlich zur bevorstehenden Ferienzeit behandelt der Beitrag von Stefan Haas die Frage, ob ein Segelboot für Skipper-Trainings eine Betriebsstätte in Kroatien begründen kann. Ob für den Beruf gekaufte Literatur tatsächlich nur beruflich oder auch als Urlaubslektüre verwendet wird, ist für die Absetzbarkeit laut BFG unerheblich, wie Sie im Beitrag von Clemens Endfellner lesen können.

>>> Weiter

(Werbung)

Manz: Start-up-Programm mit dem Gemeindebund

Susanne Stein Pressl Credit Mike Ranz
Susanne Stein-Pressl ©Mike Ranz

Wien. Fachverlag Manz startet mit dem Gemeindebund das Start-up-Programm „Future Village“ für neue Lösungen im Bereich Gemeinde-Digitalisierung. Für die Besten gibt es eine Summer School. ›